Die wirtschafts- und forschungspolitische Bedeutung der Umsetzung der Biopatentrichtlinie im österreichischen Patentgesetz

Reinstaller, Andreas and Schwarz, Gerhard (2012) Die wirtschafts- und forschungspolitische Bedeutung der Umsetzung der Biopatentrichtlinie im österreichischen Patentgesetz. Technical Report. Wien.

[img]
Preview
Text
Die wirtschafts- und forschungspolitische Bedeutung der Umsetzung der Biopatentrichtlinie im österreichsichen Patentgesetz.pdf

Download (1MB) | Preview
Official URL: http://www.wifo.ac.at/publikationen?detail-view=ye...

Abstract

Die wirtschafts- und forschungspolitischen Implikationen der Umsetzung der Biopatentrichtlinie (RL 98/44/EG) im österreichischen Patentgesetz werden insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen anhand der Ergebnisse einer Befragung von Unternehmen und Forschungseinrichtungen analysiert, die im Feld der Biotechnologie in Österreich tätig sind. Eigene Patentanmeldungen der Forschungseinrichtungen scheinen sich nicht negativ auf die wissenschaftliche Produktivität der wissenschaftlichen Belegschaft auszuwirken. Vielmehr melden wissenschaftlich überdurchschnittlich produktive Forschungseinrichtungen auch mehr Patente an. Durch die Umsetzung der Biopatentrichtlinie im österreichischen Patentgesetz wurde die Rechtssicherheit für Biotechnologie-Patente insgesamt erhöht; Anreize zur Investition in biotechnologische Forschung konnten sichergestellt werden.

Abstract (english)

The economic and research policy implications of the implementation of the Bio Patent Directive (RL 98/44/EC) in the Austrian Patent Law are analyzed, in particular for small and medium-sized enterprises, by means of the results of a survey of companies and research institutes active in the field of biotechnology in Austria. Own patent applications by research institutes do not appear to have negative effects on the scientific productivity of the scientific workforce. On the contrary, more productive research institutions report more patents. Through the implementation of the Bio Patent Directive in the Austrian Patent Law, legal protection for biotechnology patents has been increased overall; Incentives to invest in biotechnological research could be ensured.

Funders: Biopatent Monitoring Komitee, bmvit - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Subjects: Assessments
R&D in Austria
Divisions: WIFO - Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Number of Pages: 151
Uncontrolled Keywords: Biotechnologie, Patent, Patentrecht, KMU, Forschungsinstitution, Schutz, Produktivität, Unternehmensbefragung, Fragebogen, Life Sciences
Identification Number: 10.22163/fteval.2012.82
Date Deposited: 13 Oct 2016 13:14
URI: http://repository.fteval.at/id/eprint/104

Actions (login required)

View Item View Item