Assessment „Zukunft der Kompetenzzentrenprogramme (K plus und K ind/net) und Zukunft der Kompetenzzentren“

Edler, Jakob and Bührer, Susanne and Lo, Vivien and Rainfurth, Claudia and Kuhlmann, Stefan and Sheikh, Sonja (2004) Assessment „Zukunft der Kompetenzzentrenprogramme (K plus und K ind/net) und Zukunft der Kompetenzzentren“. Technical Report. Karlsruhe.

[img]
Preview
Text
2004_Assessment Zukunft der Kompetenzzentrenprogramme.pdf

Download (880kB) | Preview

Abstract

Das Programm "Kplus" des BMVIT zielt auf den Aufbau von Forschungseinrichtungen auf Zeit, welche von der Wissenschaft und der Wirtschaft gemeinsam organisiert werden. Das Programm "Kind/Knet" des BMWA zielt ebenfalls auf die Ausbildung von physischen (Kind) bzw. virtuellen (Knet) Kompetenzzentren, welche im Gegensatz zu den Kplus-Zentren in der Regel unter der eindeutigen Führung der Industrie stehen und demnach stärker innovationsgetrieben sind. In dem Projekt wurde eine Kombination unterschiedlicher Methoden eingesetzt, der Schwerpunkt lag auf einer Vielzahl von Experteninterviews. Um den strategischen Entscheidungsfindungsprozess zu strukturieren und die Bandbreite denkbarer Entwicklungen und deren mögliche Voraussetzungen und Konsequenzen darzustellen, wurden auf der Basis der Bewertungen verschiedene Handlungsoptionen sowohl auf Ebene der Zentren als auch auf Ebene der Programme aufgezeigt und mit einer Gruppe von Stakeholders diskutiert.

Abstract (english)

The "Kplus"-programme of the BMVIT is aimed at setting up research facilities on a temporary basis, which are jointly organised by stakeholders in science and industry. The "Kind/Knet"-programme of the BMWA also aims at the training of physical (Kind) and virtual (Knet) competence centres, which, unlike the Kplus centres, are usually under the clear leadership of the industry and are therefore more innovation driven. This project involved a combination of different methods, the focus being on a large number of expert interviews. In order to structure the strategic decision-making process and the range of conceivable developments and their possible prerequisites and consequences, various options for action were presented on the basis of the evaluations, both at the level of the centres as well as at the level of the programmes, and discussed with a group of stakeholders.

Funders: bmvit - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, bmwa - Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Subjects: Evaluation of Programmes
Divisions: -- Other
KMU Forschung Austria
Number of Pages: 167
Uncontrolled Keywords: Kompetenzzentrum, Innovationssystem, Netzwerk, Kooperation, Strukturdatenanalyse, Interview, Workshop
Identification Number: 10.22163/fteval.2004.223
Date Deposited: 27 Mar 2017 09:37
URI: http://repository.fteval.at/id/eprint/263

Actions (login required)

View Item View Item