Die Wirkung von Innovationsaktivitäten geförderter österreichischer Unternehmen auf die Belegschaft

Bock-Schappelwein, Julia and Eppel, Rainer and Famira-Mühlberger, Ulrike and Kügler, Agnes and Mahringer, Helmut and Unterlass, Fabian and Zulehner, Christine (2016) Die Wirkung von Innovationsaktivitäten geförderter österreichischer Unternehmen auf die Belegschaft. Technical Report. Wien.

[img]
Preview
Text
Wirkung Innovationsaktivitäten auf die Belegschaft.pdf

Download (1MB) | Preview
Official URL: http://www.wifo.ac.at/jart/prj3/wifo/resources/per...

Abstract

Die Analyse möglicher Effekte von geförderten Innovationsaktivitäten für die gesamte Belegschaft eines Unternehmens konzentriert sich auf Faktoren wie Arbeitsplatzsicherheit, Arbeitsplatzstabilität und Arbeitskräfteumschlag, Entlohnung und Belegschaftsstruktur (z. B. Lehrausbildungsaktivitäten) im Unternehmen. Erstmals wird dafür ein Datensatz aus FFG- und AURELIA-Daten bzw. administrativen Daten des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger generiert. Den Ergebnissen der Wirkungsanalyse zufolge ziehen Innovationsaktivitäten auf Unternehmensebene leichte Veränderungen in der Belegschaftsstruktur nach sich. Innovationsgeförderte Unternehmen nehmen tendenziell zusätzliche Arbeitskräfte auf, bei denen es sich eher um Männer als um Frauen und um junge und höher qualifizierte Menschen handelt. Die neu eingestellten Personen scheinen die Unternehmen nicht rasch wieder zu verlassen, sondern zumindest mittelfristig zu bleiben.

Abstract (english)

The analysis of possible effects of funded innovation activities on the entire workforce of a company focuses on factors, such as job security, job stability and frequency of job rotation, wages and the structure of employees (eg. apprenticeship training activities) in the company. For the first time a record, coming from FFG and AURELIA data as well as administrative data of the Main Association of Austrian Social Insurance, is being generated. According to the results of the impact analysis, innovation activities cause slight changes in the workforce structure on the enterprise level. Funded companies in the field of innovation tend to engage additional employees, who are more probable to be male than female as well as young and highly skilled people. The new employees appear to stay at the company at least in the medium term, if not longer.

Funders: Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien und bmvit - Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie
Subjects: Policy, Fields & Systems Evaluation
Divisions: WIFO - Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung
Number of Pages: 75
Uncontrolled Keywords: Innovation, Belegschaft, Wirkungsanalyse, Arbeitskräfte, Arbeitsbedingungen, Förderung, Innovationsförderung, Beschäftigungseffekt, Datensatz
Identification Number: 10.22163/fteval.2015.28
Date Deposited: 06 Sep 2016 16:03
URI: http://repository.fteval.at/id/eprint/34

Actions (login required)

View Item View Item