Kurz-Assessment des Programms Quantenforschung und - technologie (QFTE)

Tiefenthaler, Brigitte (2019) Kurz-Assessment des Programms Quantenforschung und - technologie (QFTE). Technical Report. Wien.

[img]
Preview
Text
Assessment_Quanten_Bericht_20190430_1.pdf

Download (357kB) | Preview

Abstract

Das nationale Programm Quantenforschung und -technologie wurde 2018 mit einer Pilotausschreibung gestartet, welche die FFG und der Wissenschaftsfonds (FWF) gemeinsam abgewickelt haben. Finanziert wurde die Ausschreibung durch die österreichische Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung. Ziel des Programms ist laut Programm-Website die Ausdehnung der internationalen Spitzenposition Österreichs in der Quanten-Grundlagenforschung auf die anwendungsorientierte Forschung. Neue und bestehende Kooperationsbeziehungen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sollen unterstützt und vertieft werden. In weiterer Folge soll der Wissenstransfer aus der Quanten-Grundlagenforschung in zukünftige Entwicklungs- und Anwendungsfelder von forschungsaktiven Unternehmen erhöht und somit die Quantenforschung und -technologie im Anwendungsbereich in Österreich gestärkt werden. Forschungseinrichtungen und Unternehmen hatten die Möglichkeit bei der FFG und beim FWF Förderung zu beantragen. Förderungsinstrumente und Zeitplanung der beiden Ausschreibungen wurden zwischen den beiden Agenturen abgestimmt und in einer gemeinsamen Informationsveranstaltung kommuniziert. Die FFG bot das Instrument der kooperativen F&E-Projekte an, bei denen mindestens ein Unternehmen mit einer oder mehreren wissenschaftlichen Einrichtungen zusammenarbeitet. Für das Jahr 2019 plant die FFG eine weitere Ausschreibung. Vorbereitend dazu hat die FFG dieses Kurz-Assessments in Auftrag gegeben.

Abstract (english)

The national programme Quantum Research and Technology was launched in 2018 with a pilot tender jointly organized by the FFG and the Austrian Science Fund (FWF). The tender was funded by the Austrian National Foundation for Research, Technology and Development. The aim of the program, according to the programme website, is to extend Austria's leading international position in quantum basic research to application-oriented research. New and existing cooperation relations between science and industry should be supported and deepened. Subsequently, the transfer of knowledge from quantum basic research into future fields of development and application of research-active companies will be increased, thus strengthening quantum research and technology in the area of ​​application in Austria. Research institutions and companies had the opportunity to apply for funding from the FFG and the FWF. Funding instruments and timing of the two calls for tenders were agreed between the two agencies and communicated in a joint information event. The FFG offered the instrument of cooperative R & D projects, where at least one company cooperates with one or more scientific institutions. For the year 2019, the FFG is planning a further tender. In preparation, the FFG commissioned this short assessment.

Funders: FFG
Subjects: Assessments
Evaluation of Programmes
R&D in Austria
Divisions: FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft
Number of Pages: 15
Uncontrolled Keywords: Assessment, Quantenforschung Österreich
Identification Number: 10.22163/fteval.2019.410
Date Deposited: 07 May 2019 11:32
URI: http://repository.fteval.at/id/eprint/388

Actions (login required)

View Item View Item