DIE EXTERNE QS AN ÖSTERREICHISCHEN HOCHSCHULEN UND DEREN VERSCHRÄNKUNG MIT DER INTERNEN HOCHSCHULSTEUERUNG

Kastelliz, Dietlinde and Weber, Maria E. (2019) DIE EXTERNE QS AN ÖSTERREICHISCHEN HOCHSCHULEN UND DEREN VERSCHRÄNKUNG MIT DER INTERNEN HOCHSCHULSTEUERUNG. fteval Journal for Research and Technology Policy Evaluation (49). pp. 13-20. ISSN 1726-6629

[img]
Preview
Text
Journal_49DOI10.22163-fteval.2019.450.pdf - Published Version

Download (634kB) | Preview
Official URL: https://fteval.at/content/home/journal/archiv/

Abstract

Seit Beginn des Bologna-Prozesses hat der Stellenwert der Themen „Qualitätssicherung“ und „Qualitätsmanagement“ im Hochschulbereich zugenommen. „Qualitätssicherung“ umfasst verschiedene Konzepte und Maßnahmen, um die Entwicklung von Hochschulen und deren Studiengänge zu fördern und deren Qualität zu überprüfen. Dabei wird zwischen der hochschulinternen Qualitätssicherung, im folgenden Beitrag überwiegend als „Qualitätsmanagement“ bezeichnet, sowie der externen unterschieden.

Abstract (english)

Since the beginning of the Bologna Process, the importance of the topics "quality assurance" and "quality management" in the higher education sector increased. "Quality assurance" includes various concepts and measures to support the development of to promote universities and their study programmes and to monitor their quality. A distinction is made between internal quality assurance, in the following article predominantly referred to as "quality management", and external quality assurance.

Subjects: Evaluation of Institutions
R&D in Austria
Uncontrolled Keywords: Qualitätssicherung; Forschungsevaluation Österreich; Externe Qualitätssicherung; Hochschulsteuerung
Identification Number: 10.22163/fteval.2019.450
Date Deposited: 25 Feb 2020 13:51
URI: http://repository.fteval.at/id/eprint/496

Actions (login required)

View Item View Item