QUALITÄTSSICHERUNG UND HOCHSCHULSTEUERUNG – EINE REFLEXION ZUR VERSCHRÄNKUNG ZWISCHEN INTERNEM QUALITÄTSMANAGEMENT UND EXTERNER QUALITÄTSSICHERUNG IM ZUGE DER GOVERNANCE AUS DER PERSPEKTIVE EINER ÖSTERREICHISCHEN PRIVATUNIVERSITÄT

Lusser, Birgit (2019) QUALITÄTSSICHERUNG UND HOCHSCHULSTEUERUNG – EINE REFLEXION ZUR VERSCHRÄNKUNG ZWISCHEN INTERNEM QUALITÄTSMANAGEMENT UND EXTERNER QUALITÄTSSICHERUNG IM ZUGE DER GOVERNANCE AUS DER PERSPEKTIVE EINER ÖSTERREICHISCHEN PRIVATUNIVERSITÄT. fteval Journal for Research and Technology Policy Evaluation (49). pp. 21-22. ISSN 1726-6629

[img]
Preview
Text
Journal_49DOI10.22163-fteval.2019.455.pdf - Published Version

Download (651kB) | Preview
Official URL: https://fteval.at/content/home/journal/archiv/

Abstract

Angesichts der für österreichische Privatuniversitäten geltenden gesetzlichen Bestimmungen sind Privatuniversitäten seit Implementierung des Privatuniversitätensektors im Jahr 1999 verpflichtet, Qualitätsmanagement zu betreiben und dabei Ergebnisse der externen Qualitätssicherung zu berücksichtigen.

Abstract (english)

In view of the legal provisions applicable to Austrian private universities, private universities have been obliged to operate quality management since the implementation of the private university sector in 1999, taking into account the results of external quality assurance.

Subjects: Evaluation of Institutions
R&D in Austria
Divisions: -- Other
Uncontrolled Keywords: Hochschulevaluierung; interne Qualitätssicherung; externe Qualitätssicherung; Privatuniversität
Identification Number: 10.22163/fteval.2019.454
Date Deposited: 26 Feb 2020 10:00
URI: http://repository.fteval.at/id/eprint/500

Actions (login required)

View Item View Item