IST PEER-REVIEW NOCH DIE RICHTIGE EVALUATIONSMETHODE?

Spitzley, Thomas (2019) IST PEER-REVIEW NOCH DIE RICHTIGE EVALUATIONSMETHODE? fteval Journal for Research and Technology Policy Evaluation (49). pp. 48-50. ISSN 1726-6629

[img]
Preview
Text
Journal_49DOI10.22163-fteval.2019.458.pdf - Published Version

Download (563kB) | Preview
Official URL: https://fteval.at/content/home/journal/archiv/

Abstract

Peer-Review wird im universitären Kontext u.a. a) für die Begutachtung von Forschungsvorhaben oder Publikationen, b) im Rahmen von Auswahlverfahren (z.B. bei Berufungen) und c) bei externen Evaluierungen von Einrichtungen oder Programmen eingesetzt. In den Fällen a) und b) kann man mit guten Gründen dafür argumentieren, dass Peer-Review die richtige, wenn nicht sogar die einzig adäquate Evaluationsmethode ist. Dieser Beitrag beschränkt sich auf die Betrachtung der in c) genannten Fälle, genauer: auf die Evaluation von Studiengängen und Studienbedingungen, und hier ist eine komplexere Antwort zu geben.

Abstract (english)

In the university context, peer review is used for a) the assessment of research projects or publications, b) in the context of selection procedures (e.g. appointments) and c) in external evaluations of institutions or programmes, among other applications. In cases a) and b), it can be argued with good reason that peer review probably is the only adequate, evaluation method. This paper is limited to the cases mentioned in c), or more precisely, to the evaluation of programmes and study conditions, and here a more complex answer must be given.

Subjects: Evaluation of Institutions
Studies on Evaluation
Divisions: -- Other
Uncontrolled Keywords: Peer Review; Evaluationsmethode
Identification Number: 10.22163/fteval.2019.458
Date Deposited: 26 Feb 2020 10:18
URI: http://repository.fteval.at/id/eprint/503

Actions (login required)

View Item View Item