EVIDENCE-BASED PRACTICE AND POLICES FOR IMPACT ON MENTAL HEALTH OF CHILDREN AND ADOLESCENTS

Kaisler, Raphaela E. and Paul, Jean L. (2019) EVIDENCE-BASED PRACTICE AND POLICES FOR IMPACT ON MENTAL HEALTH OF CHILDREN AND ADOLESCENTS. fteval Journal for Research and Technology Policy Evaluation (48). pp. 114-119. ISSN 1726-6629

[img]
Preview
Text
Journal48_10.22163_fteval.2019.377.pdf

Download (599kB) | Preview
Official URL: https://www.fteval.at

Abstract

Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG), eine gemeinnützige Forschungsorganisation, begegnet komplexen gesellschaftlichen Herausforderungen gemeinsam mit Partnern, indem sie neuartige Formen der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und nichtwissenschaftlichen Akteuren in einem dynamischen sozialen Umfeld entwickelt und erprobt. Auf diese Weise möchte die LBG wirtschaftliche und soziale Lösungen entwickeln, die den sozialen Wandel positiv unterstützen und direkt von der Zivilgesellschaft, der Politik und der Privatwirtschaft genutzt werden können. Die „Forschungs- und Innovationspolitik“ der LBG betont die gezielte und koordinierte Überschreitung der Grenzen von Organisationen, Disziplinen und Systemen (Open Innovation in Science) mit dem Ziel, die gesellschaftlichen Auswirkungen der Forschung zu verbessern. So können neuartige Formen von Engagement die Chance, innovative Lösungsansätze zu generieren erhöhen. In dieser Fallstudie, dem „Village-Projekt“, untersuchen wir verschiedene Maßnahmen, um evidenzbasierte Veränderungen voranzutreiben und eine nachhaltige Wirkung für Kinder mit einem Elternteil mit einer psychischen Erkrankung zu erzielen. Zunächst führen wir einen innovativen Ansatz ein, um die Öffentlichkeit in die Generierung gesellschaftlich relevanter Forschungsfragen einzubeziehen und internationale und interdisziplinäre „Forschungsgruppen“ zur psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen einzurichten. Zweitens führen wir Bildungsprogramme für Forscher und Jugendliche ein, um die Forschung mit bedeutendem jugendlichem Engagement zu bereichern und Wissen zwischen verschiedenen Interessengruppen und Menschen mit gelebter Erfahrung zu transferieren. Zuletzt konzentrieren wir uns auf das Engagement der Gemeinde, die Sensibilisierung für die psychische Gesundheit und die Zusammenarbeit mit Menschen mit langjähriger Erfahrung als Impulsgeber, um fundierte Entscheidungen auf Gemeinde- und politischer Ebene zu treffen.

Abstract (english)

The Ludwig Boltzmann Gesellschaft (LBG), a non-profit research organisation, addresses complex social challenges together with partners, by developing and testing novel forms of cooperation between science and non-scientific actors in a dynamic social environment. In this way, the LBG aims to develop economic and social solutions that positively support social change and can be used directly by civil society, politics and the private sector. LBG’s “Research and Innovation Policy” emphasises the targeted and coordinated transgression of the boundaries of organisations, disciplines and systems (Open Innovation in Science) aiming to improve the societal impact of research. Thus, novel forms of engagement increase the opportunity to generate innovative problemsolving approaches. In this case study, the “Village project”, we investigate different measures aiming to drive evidence-based change, towards making a sustainable impact for children that have a parent with a mental illness. First, we introduce an innovative approach to engage the public in generating societal relevant research questions and establishing international and interdisciplinary “Research Groups” on mental health of children and adolescents. Second, we introduce educational programmes for researchers and adolescents to enrich research with meaningful youth engagement and transfer knowledge among different stakeholders and people with lived experience. Last, we focus on community engagement, awareness raising for mental health and working together with people with lived experience as game changers in advocating for informed decision-making on a community and policy level.

Funders: BMBWF
Subjects: Policy, Fields & Systems Evaluation
Divisions: Ludwig Boltzmann Gesellschaft
Identification Number: 10.22163/fteval.2019.377
Date Deposited: 07 Aug 2019 11:40
URI: http://repository.fteval.at/id/eprint/446

Actions (login required)

View Item View Item