EvinA - Evaluierung von innovativen Aktionen in der Technologie-, Struktur- und Arbeitsmarktpolitik: Entwicklung von Methoden, Indikatoren und „Good Practice"

Fritz, Oliver and Grasenick, Karin and Gruber, Markus and Hartmann, Christian and Novakovic, Mirjam and Polt, Wolfgang and Sturn, Dorothea and Woitech, Birgit and Zinöcker, Klaus (2001) EvinA - Evaluierung von innovativen Aktionen in der Technologie-, Struktur- und Arbeitsmarktpolitik: Entwicklung von Methoden, Indikatoren und „Good Practice". Project Report. Wien - Graz.

[img]
Preview
Text
2001_EvinA.pdf

Download (1MB) | Preview

Abstract

Das Projekt EvinA hatte zum Ziel, die Evaluierungspraxis in den zentralen Forschungsbereichen des InTeReg, nämlich der Struktur-, Technologie- und Arbeitsmarktpolitik kritisch zu durchleuchten und methodisch weiterzuentwickeln. Die Ergebnisse aus den vergleichenden Analysen – zu Methodik, Quantifizierung, Zielen und Kriterien – sind im vorliegenden Bericht zusammengefasst. Die Zielsetzung dieses Endberichtes war es aber nicht nur, den Erkenntnisgewinn zu dokumentieren, sondern soweit als möglich Schlussfolgerungen für die Evaluierungspraxis in leitfadenartiger Form zu ziehen. Zielgruppen einer solchen Aufbereitung sind EvaluatorInnen, die nach methodischen Weiterentwicklungen ihrer Ansätze streben, zum anderen aber auch Projektträger, Programm-ManagerInnen und die öffentliche Hand, welche Evaluationen ausschreibt und Evaluationsergebnisse implementiert.

Abstract (english)

The aim of the EvinA project was to critically evaluate and methodically develop the evaluation practice in the core research areas of InTeReg, namely the structure, technology and labor market policy. The results of the comparative analyses - on methodology, quantification, objectives and criteria - are summarized in this report. However, the objective of this final report was not only to document the gain in knowledge, but - as far as possible - to draw conclusions for the evaluation practice in a guide-like form. Target groups of such an outcome are evaluators who are striving for further methodical development of their approaches, but also project promoters, programme managers and the public sector that publishes evaluations and implements evaluation results.

Funders: bmvit - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Subjects: R&D in Austria
Studies on Evaluation
Divisions: Joanneum Research
Number of Pages: 223
Uncontrolled Keywords: Evaluierungspraxis, Technologiepolitik, Arbeitsmarktpolitik, Methodik, good practice, Fiskalanalyse, Kosten-Nutzen-Analyse, Indikator
Identification Number: 10.22163/fteval.2001.248
Date Deposited: 04 Jul 2017 22:06
URI: http://repository.fteval.at/id/eprint/289

Actions (login required)

View Item View Item