Studie zur Analyse bestehender Innovationsaktivitäten und Innovationspotentiale für den Standort Wien. Endbericht.

FASresearch, (Hrsg.) (2015) Studie zur Analyse bestehender Innovationsaktivitäten und Innovationspotentiale für den Standort Wien. Endbericht. Technical Report. Wien.

[img]
Preview
Text
fas-studie-endbericht.pdf

Download (5MB) | Preview

Abstract

Das folgende Dokument stellt den Endbericht zur Studie „Analyse bestehender Innovati-onsaktivitäten und Innovationspotentiale für den Standort Wien“ dar. Es handelt sich um eine überarbeitete Fassung der ersten Version vom März 2015. Ziel der Studie ist die Analyse und Sichtbarmachung der zentralen Akteure des Innovati-onsgeschehens in Wien, ihrer Netzwerke, Bereiche und Technologien sowie ihres Momen-tums. Insgesamt ging es darum, bislang ungenutzte oder fehlende Potentiale sichtbar zu machen und auf Basis einer – hinsichtlich des Datenumfangs und der Datenquellen (FWF, WWTF, PubMed, IEEE, CORDIS, ESPACNET, DEPATISNET, Wiener Wirtschaftsagentur, FFG, FAS-Kreativwirtschaftsdatenbank, FAS-Social Entrepreneurdatenbank) – bislang einzigarti-gen Gesamtübersicht über die Innovationsökologie Wiens neue Chancen zur Verbesse-rung der Rahmenbedingungen, der Förderinstrumente und der gesamten Innovationskul-tur des Standortes herauszuarbeiten. Das wesentliche Grundinteresse bestand in der Sichtbarmachung von Stärkefeldern, aber auch von Brüchen, Übergängen und „White Spaces“ zwischen den einzelnen Sektoren des Innovationsgeschehens, die mit den Begriffen „Exzellenz“, „Nutzen“ und „Mission“ zu-sammengefasst werden können.

Abstract (english)

The following document presents the final report of the study "Analysis of existing innovation activities and innovation potentials for the location Vienna". It is a revised version of the first version of March 2015. The aim of the study is to analyze and visualize the key players in innovation in Vienna, their networks, areas and technologies and their presence. All in all, the aim was to visualize previously unused or missing potentials and to do so on the basis of - regarding data volume and data sources (FWF, WWTF, PubMed, IEEE, CORDIS, ESPACNET, DEPATISNET, Vienna Business Agency, FFG, FAS Creative Industries Database, FAS- Social Entrepreneur Database) - to date uniquely comprehensive overview of innovation ecology Vienna's new opportunities to improve the framework conditions, the funding instruments and the entire innovation culture of the location. The main basic interest was the visualization of fields of strength, but also of breaks, transitions and "white spaces" between the individual sectors of innovation, which can be summarized with the terms "excellence", "benefit" and "mission".

Funders: Magistratsabteilung 23 -Wirtschaft, Arbeit und Statistik
Subjects: Policy, Fields & Systems Evaluation
R&D in Austria
Divisions: -- Other
Number of Pages: 140
Uncontrolled Keywords: FWF, WWTF, FFG, Rahmenprogramme der Europäischen Union, WAW, Netzwerkanalyse,
Identification Number: 10.22163/fteval.2015.425
Date Deposited: 20 Aug 2019 09:15
URI: http://repository.fteval.at/id/eprint/475

Actions (login required)

View Item View Item